Apr 11

WELCOME TO INFINITY!

Hi Leute,

ich freue mich sehr, euch endlich mein drittes Solo-Album vorstellen zu können. Es war mir wichtig, nicht einfach nur weiterzumachen, sondern alles nochmal komplett auf den Kopf zu stellen.
Die neuen Stücke sind deutlich elektronischer und moderner geworden, aber gleichzeitig liegt der Fokus auch stark auf dem spielerischen Aspekt. Mein Ziel war es, verschiedene Stile in ein elektronisches Gewand zu hüllen und sie zu einer frischen Melange zu verschmelzen. Dabei war mir nichts heilig, denn es sind gerade diese Experimente und Grenzgänge, die mich musikalisch reizen und antreiben.

Der Download ist derzeit noch kostenlos, es liegt aber im Bereich des Möglichen, dass ich das Album zu späterem Zeitpunkt als digitale Version in diversen Stores anbiete.

Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Spaß mit dem neuen Material würde mich sehr über Feedback und Unterstützung freuen!

Stefan

 

Mrz 19

NEW TRACK

Zur Zeit arbeite ich an einem neuen Album, welches „Infinity“ heißt und das ich in den kommenden Wochen vollständig veröffentlichen werde. Bis es soweit ist, könnt ihr euch hier mit dem ersten neuen Track „Cyber Samurai“ vorab einen kleinen Eindruck verschaffen. Ich wünsche euch viel Spaß damit und würde mich über Feedback freuen!

 

I’m currently working on a new album with the title „Infinity“ and it will be out in a couple of weeks. Until it’s done, you can get a first impression with my brand new track „Cyber Samurai“. I hope you like it and I would appreciate your feedback!

 

Infinity2

Jan 03

Shelter – Download-Link

Shelter

Es ist mal wieder geschafft: nach einem halben Jahr Arbeit, ist mein neues Solo-Album nun endlich komplett. Solange ich noch keine konkreten Pläne mit dem Material habe, stelle ich es kostenlos zum Download auf meiner Webseite bereit. Der Download ist ein Komplettpaket und die Tracks sind alle in maximaler MP3-Qualität, sowie getagged und mit Cover versehen.

Ich freue mich auf alle Fälle sehr über jede Art von Unterstützung, egal ob ihr die Musik selbst hört, weiterempfehlt, liked oder sonstwas – ich weiß das alles sehr zu schätzen. Ich wünsche euch in diesem Sinne viel Spaß mit meiner neuen Platte!

 

Nov 11

Aurora

Mein neuer Song, diesmal mit einem kleinen Video des Künstlers „Tor Even Mathisen“ unterlegt.

Aug 27

Erster Song zum neuen Album „Shelter“

Anderthalb Jahre liegt mein letztes Album nun zurück und ich arbeite wieder an neuem Material. Ihr könnt euch die ersten Songs bereits anhören.
Ich hoffe die neuen Tracks gefallen euch und würde mich über Feedback und Unterstützung sehr freuen.

Feb 17

Improvisation

Hier mal eine kleine Sammlung meiner Improvisations-Videos.

Wie der Titel schon sagt, komplett improvisiert und frei gespielt. Keine Begleitautomatiken irgendwelcher Art, ich steh auf Handarbeit.

 

Apr 09

Produktion abgeschlossen + Downloadlink

Die Produktion ist nun vollständig abgeschlossen und mein erstes Solo-Album somit im Kasten. Die ganze Sache ist noch relativ frisch und ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, wie, wo und ob ich das Material promoten soll.

Umso wichtiger wäre es für mich, wenn ihr Freunde und Bekannte auf das vorliegende Album aufmerksam machen würdet. Das würde mich wirklich sehr freuen! Ihr könnt das komplette Album in hoher Audioqualität hier kostenlos herunterladen:

 

 

Download

 

 

Stefan-C.-Schenkel-Reflections.jpg

 

Zum Download einfach auf obigen Link oder das Cover klicken!

Jan 22

Chasing Shadows

Hier ist er nun, der erste Song! Ich hoffe euch gefällt dieses Stück, und vor allen Dingen der Stil, den ich hier zelebrieren möchte.

Jan 22

Der erste Song ist online!

Jan 19

Auf zu neuen (alten) Ufern!

Einige von euch werden mich bereits durch meine Arbeit an dem Metal-Projekt TimeMage kennen und manch einer weiß vielleicht auch, dass das Mitte bis Ende der 90er mal mein Solo-Projekt war. Musikalisch orientierte ich mich damals eher an Film-Soundtracks, als an Metal gepaart mit Piano- und Synthi-Klängen. Über die Jahre hinweg, hat sich TimeMage allerdings immer mehr zum experimentellen Metal entwickelt.

Man hört TimeMage diese Herkunft durchaus bis Heute an, aber der Fokus liegt eben doch auf Metal.

Ich möchte mich unter meinem eigenen Namen nun wieder vermehrt den leiseren Tönen widmen, für die ich immer noch jede Menge übrig habe.

Mit TimeMage haben wir auch konkrete Pläne für die Zukunft und da bleibt alles wie gehabt, während ich hier Pianostücke und sphärische Tracks veröffentlichen werde.

Wie bei TimeMage, werde ich Track für Track online stellen und wünsche euch viel Spaß beim Hören!